Buchweizensalat mit Wok-Gemüse

Manchmal soll es einfach schnell gehen in der Küche und ach... im Kühlschrank liegen ja auch noch ein paar Gemüsereste...Und nun? Da bietet sich dieser leckere Buch-weizensalat an, in dem man jegliche Gemüsereste unterbringen kann. Unkompliziert und schnell vorgekocht, lässt sich der Salat optimal als To-Go Gericht verwenden. Einfach in ein Schraubglas füllen und fertig ist der leckere Snack für unterwegs.
Buchweizen ist eine glutenfreie Getreide-alternative, ein sogenanntes Pseudo-getreide, das hochwertiges Eiweiß liefert. Er stammt ursprünglich aus Zentralasien, heute wächst er aber auch unter anderem in Europa. Mittlerweile wird Buchweizen auch in kleinen Mengen wieder in Deutschland angebaut. Der ökologische Anbau von Buchweizen bietet viele Vorteile, da er zum Beispiel die Bio-diversität in der Agrarlandschaft erhöhen kann und Fruchtfolgen mit ihm entzerrt werden können.
Der nussige Geschmack liefert eine leckere Abwechslung zu herkömmlichen Getreidevarianten. Buchweizen kann für herzhafte, aber auch süße Gerichte, wie Pfannkuchen oder einen Frühstücksbrei verwendet werden und ist auch gekeimt sehr schmackhaft.
Wenn du Dir beim Kauf sicher sein möchtest, dass du Buchweizen in Bio-Qualität erhältst, schau am besten auf die Verpackung und achte auf das Bio-Logo. Dadurch wird sichergestellt, dass das Produkt die Anforderungen des Ökolandbaus erfüllt. Weitere Infos woran Du Bio-Produkte erkennst, erhältst du in unserem #bioentdecken – Tipp 7.
Gericht Kleinigkeit
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

Salat

  • 1 Tasse Buchweizen ungekocht
  • 2 Tassen Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebeln
  • Knoblauch

Gemüsebeispiel

  • ½ Blumenkohl
  • ½ Paprika
  • 5 Champignons mittelgroß

Marinade

  • 2 EL Nussmus
  • 3 EL Wasser
  • Frische Kräuter

Zubereitung
 

  • Zunächst die Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen. Dann den Buchweizen hinzugeben.
  • Auf mittlerer Hitze den Buchweizen ca. 20 Minuten köcheln lassen. Den Topf von der Kochstelle nehmen und mit dem Deckel geschlossen zur Seite stellen.
  • In der Zwischenzeit die restlichen Zutaten waschen und schneiden. Alles in eine Pfanne mit etwas Öl geben und scharf anbraten. Etwas 5-10 min weiter braten und dann mit etwas Gemüsebrühe ablöschen und zur Seite stellen.
  • Für die Marinade das Nussmus mit etwas Gemüsebrühe oder Wasser verrühren, die Kräuter hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den Buchweizen und das Gemüse in eine große Schüssel geben und die Marinade drüber geben. Alles vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und ca. 15 min lang ziehen lassen.
  • Jetzt kann der Salat direkt verzehrt oder in Schraubgläser gefüllt und als To Go Gericht mitgenommen werden.

Notizen

Die Rezeptreihe "Bio gemeinsam genießen" ist Teil des Projektes „Bio gemeinsam entdecken“ des Ökomarkt Vereins. Das Projekt ist ein vielfältiges Bildungsangebot mit Aktionsständen und Workshops, das junge Erwachsene in Hamburg und Schleswig-Holstein über den ökologischen Landbau sowie zu einer ressourcenschonenden Ernährung mit Bio-Produkten informiert. Mit den Rezepten gibt der Ökomarkt Verein in Zeiten der Corona-Pandemie wöchentlich alltagsnahe Tipps zu einem nachhaltigen Lebens- und Ernährungsstil mit Bio-Produkten unter www.oekomarkt-hamburg.de
 
Gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages im Rahmen des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) sowie aus Erträgen der Lotterie BINGO! Die Umweltlotterie.
 
Stichworte bio, Herbst, regional, ressourcenschonend, saisonal, vegan