Logo Ökomarkt Hamburg

FFF Klimastreik zur Bürgerschaftswahl 2020

FFF Klimastreik zur Bürgerschaftswahl 2020

Großdemonstration zur Bürgerschaftswahl in Hamburg: Genug geschnackt, liebe Bürgerschaft! Jetz‘ mal Butter bei die Fische! 🐟 Am 23.02.2020 sind Bügerschaftswahlen in Hamburg und ganz Deutschland schaut nach Hamburg. 🧐 Deswegen sind auch alle OGs um Hamburg herum, gerne dazu aufgerufen, an dem Tag in Hamburg mitzustreiken! Für uns ist klar: In Hamburg sagt man Tschüss […]

#NeustartKlima – Fridays For Future kündigt Aktionstag für den 29.11. an

Nach der Veröffentlichung des Klimapakets der Bundesregierung kündigt Fridays For Future einen weiteren globalen Aktionstag für den 29. November 2019 an. In einem offenen Brief an die Bundesregierung stellen Aktivistinnen und Aktivisten die Handlungsfähigkeit der Koalition im Angesicht der Dringlichkeit der Klimakrise in Frage und fordern die Bundesregierung auf, das unzureichende Klimapaket grundlegend zu überarbeiten. […]

BÖLW-Jahrestagung zu Bio und Gesellschaft

Bio-Spitzenverband im Austausch mit Zivilgesellschaft und Politik zu Klimakrise, Artensterben und ländliche Entwicklung Ob Fridays for Future, Volksbegehren für Artenvielfalt, Bürgerinitiativen oder ganze Städte und Gemeinden: Die Zivilgesellschaft gibt beim Aufbruch in die enkeltaugliche Zukunft längst das Tempo vor. Auch immer mehr Bäuerinnen, Lebensmittelhersteller, – Händlerinnen setzen sich für große Veränderungen in der Land- und […]

Globaler Klimastreik

Beim Kampf gegen die Klimakatastrophe geht es um viel mehr als nur Emissionen und Messwerte — es geht um den Einsatz für eine gerechte und nachhaltige Welt, die für uns alle lebenswert ist. Wenn wir dafür eintreten sollen, brauchen wir jede*n Einzelne*n. There is no Planet B! Geh am 20. September mit zum globalen Klimastreik […]

#AllefürsKlima: Aufruf zum Klimastreik! – Fridays for Future

„Why should I be studying for a future that soon may no more, when no one is doing anything to save that future? And what is the point of learning facts when the most important facts clearly mean nothing to our society?“ – Greta Thunberg Zum 3. globalen Klimastreik werden am Freitag, den 20. September […]

Klima auf der Kippe

Welchen Preis braucht CO2? Wer seinen Müll über den Zaun in Nachbars Garten entsorgt, dürfte rasch Konsequenzen spüren. Anders sieht es bei CO2 aus, dem Abfall der Verbrennung fossiler Energieträger. Dessen Entsorgung ist in Deutschland und vielen anderen Staaten immer noch kostenlos. Und das wird reichlich ausgenutzt. Allein in Deutschland erzeugen wir so Schäden für […]

Globaler Klimastreik zur Europawahl

Bei dem letzten internationalen Klimastreik waren weltweit mehr als 1,5 Millionen Menschen beteiligt. 300000 alleine in Deutschland. Anlässlich der Europawahl am 26.05. werden wir wieder in tausenden Städten und auch hier in Hamburg auf die Straße gehen. Wir werden den Politikern zeigen, was ihre Aufgabe ist, und dass sie viel zu spät damit anfangen, sie […]

BÖLW zu #FridaysForFuture: „Öko-Sektor unterstützt Schülerforderung nach besserem Klimaschutz“

Der deutsche Öko-Sektor solidarisiert sich mit den weltweiten, starken Protesten für besseren Klimaschutz. Die Verbände der Bio-Bauern, -Lebensmittelhersteller und -Händler, die aktuell in Kassel tagen, stehen hinter der wichtigen Schüler-Forderung nach wirksamer Klimaschutzpolitik. Damit die Erdüberhitzung die kritische Grenze nicht überschreitet, müssen Bundesregierung und die politisch Verantwortlichen weltweit eine klimapolitische Wende einleiten. Deutschland braucht ein […]

Scientists4Future: Stellungnahme von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu den Protesten für mehr Klimaschutz

„Die Anliegen der demonstrierenden jungen Menschen sind berechtigt“ Zurzeit demonstrieren regelmäßig viele junge Menschen für Klimaschutz und den Er­halt unserer natürlichen Lebensgrundlagen. Als Wissenschaftlerinnen und Wissen­schaftler erklären wir auf Grundlage gesicherter wissenschaftlicher Erkenntnisse: Diese Anliegen sind berechtigt und gut begründet. Die derzeitigen Maßnahmen zum Klima-, Arten-, Wald-, Meeres- und Bodenschutz reichen bei weitem nicht aus. […]