Apfel-Meerrettich-Suppe

Passend zum verschneiten Wetter möchten wir euch heute ein leckeres Rezept von dem Gut Wulfsdorf vorstellen:
Die Apfel-Meerrettich- Suppe.
Diese außergewöhnliche Suppe überzeugt mit einer fruchtigen Schärfe. Dabei ist das Rezept für die Apfel-Meerrettich-Suppe schnell zubereitet.
Dieses Rezept beläuft sich auf ca. 1,50 Euro pro Portion.
Viel Spaß beim nachkochen!
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Kategorie günstige & nachhaltige Rezepte
Land & Region Deutschland
Portionen 4

Utensilien

  • 1 Pürierstab

Zutaten
  

  • 4 Äpfel
  • 4 Zwiebeln
  • 6 Kartoffeln mehlig oder vorwiegend festkochend
  • 4 Möhren große
  • 0,5 Lauch
  • 1 Sellerie
  • 0.5 L Sahne
  • Sonnenblumenöl
  • 1 TL Meerrettich

Zubereitung
 

  • Äpfel und Zwiebeln schälen und würfeln. Ebenso die mehligen Kartoffeln.
  • Zwiebeln mit Bratöl andünsten, Äpfel und Kartoffeln dazugeben, mit Wasser aufgießen, alles weich kochen und pürieren
  • Den Rest Kartoffeln, Möhren, Porree und Sellerie ebenfalls schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Sellerie, Möhren, Kartoffeln und Porree mit Bratöl nach und nach andünsten, mit Wasser aufgießen, etwas Salz und Pfeffer dazugeben und ca. 8-10 Min. gar kochen
  • Sahne und Meerrettich zum pürierten Sud dazugeben, das Gemüse ebenfalls, alles aufkochen und abschmecken.
    Fertig!

Notizen

Das Gut Wulfsdorf ist ein biodynamischer Betrieb im grünen Gürtel, zwischen Hamburg-Volksdorf und Ahrensburg in einer reizvollen, abwechslungsreichen Landschaft.
Gut Wulfsdorf steht für Ackerbau, Tierhaltung und Gemüseanbau. Sie stellen hofeigene Produkte her: vom Getreide über Gemüse, Milchprodukte und Holzofenbrot bis zu handwerklichen Metzgereiwaren, alles in Demeter-Qualität.
Gut Wulfsdorf ist eine Einkaufsquelle für hochwertige Demeter-Lebensmittel im Hofladen, Hofladencafé und an unseren Marktständen.
Gut Wulfsdorf bietet auch Veranstaltungen rund ums Jahr sowie Hofführungen für Kindergartengruppen und Schulklassen an. Zudem werden horntragende Rinder gehalten und der Anbau von samenfesten Gemüsesorten, sowie der Erhalt alter Obstsorten gefördert.
 
 
 
 
Projekt Sparen & (Bio)-Bewahren:
 
Ich bin Gina die Projektleiterin im Projekt: „Sparen und Bio-Bewahren – Eine Öko-Ernährung trotz geringem Budget“ und möchte Euch leckere, einfache, kostengünstige, nachhaltige und natürlich biologisch-produzierte Rezepte vorstellen. Ich bin davon überzeugt, dass Bio auch mit kleinem Budget funktionieren kann und genau das möchte ich euch durch eine gute Kalkulation und Auswahl zeigen. Denn beim Kauf von Bio-Lebensmittel tue ich nicht nur mir, sondern auch der Umwelt etwas Gutes.
 
Das Projekt „Sparen und (Bio)-Bewahren – Eine Öko-Ernährung trotz geringem Budget“ wird gefördert aus den Mitteln der Lotterie BINGO!Umweltlotterie für Schleswig-Holstein.
 
Stichworte Gesund, Herbst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewertung für das Rezept: