climate friendly school

Im Herbst 2020 ist das EU-Projekt „Planet Friendly School Communities“ gestartet. Es will möglichst viele Menschen inspirieren, kleine und große Veränderung im schulischen Rahmen anzustoßen, um Klimawandel und negative Umweltfolgen zu vermindern. Im Klassenzimmer, im Schulgarten, am Feld, im Wald oder in der Küche. Wir alle können in unserem Umfeld viel dazu beitragen, die Welt nachhaltig lebenswert zu gestalten und zu erhalten. Das Projekt läuft bis 2023 und hat im ersten Schritt zum Ziel, Initiativen und gute Beispiele aus verschiedenen europäischen Ländern – von Schulen, Kindergärten, Gemeinden und Regionen zu sammeln und zur Inspiration und Nachahmung auf einer Lernplattform vorzustellen.

Hier geht es zur Lernplattform.