Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Zweiter Hamburger Klimagipfel (Online per Zoom)

25. Januar um 19:00 - 21:00

kostenlos

Planetare Grenzen einhalten – Die Verantwortung Hamburgs

In diesem Jahr steht der Hamburger Klimagipfel unter dem Thema „Mobilität und Klimawandel“.

Bis 2030 sollen in Hamburg die CO2 -Emissionen im Verkehrssektor um ~45% (im Vergleich zu 1990) reduziert werden. Was muss konkret passieren, um diese Einsparungen zu erreichen? Nach welchen Kriterien werden geeignete Maßnahmen für die kommenden Jahre ausgewählt und welche Wirkung werden diese
haben? Und was kann Hamburg von anderen Städten lernen?

Diese Fragen wollen wir beim zweiten Hamburger Klimagipfel mit ausgewählten Expert*innen diskutieren.

Einführungsvortrag:

Prof. Dr. Claudia Kemfert, Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr und Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW)

Auf dem Podium:

Anjes Tjarks, Senator für Verkehr und Mobilitätswende in Hamburg (DIE GRÜNEN)
Wiebke Hansen, Campaignerin Verkehrspolitik beim ADFC Hamburg
Christian Hieff, Leiter Öffentlichkeitsarbeit beim ADAC Hamburg
Manfred Braasch, Geschäftsführer des BUND Hamburg
Moderation Marco Carini, Redakteur der taz
Faktencheckerin Dr. Philine Gaffron, Institut für Verkehrsplanung und Logistik, Technische
Universität Hamburg

Anmeldung unter www.bund-hamburg.de/klimagipfel2021

Weitere Infos zu den Podiumsgästen und zur Anmeldung  finden sich im Klimagipfel Flyer oder unter:

www.nordkirche-weltweit.de/news/planetare-grenzen-einhalten-die-verantwortung-hamburgs/

Der Klimagipfel ist eine Kooperationsveranstaltung vom BUND Hamburg, Zentrum für Mission und Ökumene der Nordkirche, Katholischen Akademie Hamburg, Zukunftsrat Hamburg, Gut Karlshöhe, Hamburger Energietisch und UmweltHaus am Schüberg

Details

Datum:
25. Januar
Zeit:
19:00 - 21:00
Eintritt:
kostenlos
Website:
https://www.nordkirche-weltweit.de/news/planetare-grenzen-einhalten-die-verantwortung-hamburgs/

Veranstalter

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V.
Telefon:
(040) 600 387 - 0
Website:
www.bund-hamburg.de

Veranstaltungsort

Online-Event