Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Veranstaltungsreihe zur möglichen Nutzung von Buschbiomasse aus Namibia

26. November 2020 um 17:00 - 20:00

kostenlos

Einladung zur 1. Online-Konferenz Das „Biomasse-Namibia-Projekt“ – Einführung zu ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekten

Die zunehmende Verbuschung der Savannenlandschaft stellt in Namibia ein immer größer werdendes Problem dar. Im Rahmen der ersten Veranstaltung soll es einen einführenden Überblick über die ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekte geben, die im Zusammenhang mit einer kontrollierten und nachhaltigen Entbuschung sowie einer möglichen „Biomassepartnerschaft zwischen Namibia und Hamburg“ stehen.

Über die Rollen und den Prozess in Namibia und Hamburg, die bisher angedachten Komponenten einer möglichen Biomassepartnerschaft sowie ökologische und soziale Fragestellungen werden Referent*innen aus Namibia und Deutschland Hintergrundinformationen geben.

Wir freuen uns über Statements und Inputs von:
Andreas B.D. Guibeb, Namibischer Botschafter in Berlin und Staatsrat Dr. Pollmann (angefragt) aus der BUKEA zu Rollen und Prozess in Namibia und Hamburg
Joseph Hailwa, Director Forestry, Ministry of Environment, Forestry and Tourism zur Politik der namibischen Regierung
Prof. Dr. Peter Heck vom Institut für angewandtes Stoffstrommanagement über angedachte Komponenten einer möglichen Biomassepartnerschaft

Dr. Till Pistorius und Matthias Seebauer von der unique forestry and land use GmbH zur Studie „Greenhouse Gas Assessment of Bush Control and Biomass Utilisation in Namibia“
Mirja Stoldt von der Namibian Nature Foundation, Manushka Moodley vom Forest Stewardship Council und Progress Kashandula von der Namibian Biomass Group mit einem Überblick über ökologische und soziale Themen eines möglichen Biomasse-Projektes im Zusammenhang mit einer Strategie der kontrollierten und nachhaltigen Entbuschung

Im Anschluss an die jeweiligen Inputs und Statements gibt es Raum für Nachfragen und konkrete Rückmeldungen.

In zwei weiteren Veranstaltungen am 1. Dezember und 8. Dezember werden die hier aufgegriffen Themen tiefergehend dargestellt.

Anmeldung bis zum 24.11 und weitere Hintergrundinformationen zur Veranstaltungsreihe unter:
https://www.eventbrite.de/e/namibia-bush-thinning-registration-128783746653

Veranstalter*innen: Zukunftsrat Hamburg und Zentrum für Mission und Ökumene – Nordkirche weltweit in Kooperation mit dem Netzwerk Hamburg global

Details

Datum:
26. November 2020
Zeit:
17:00 - 20:00
Eintritt:
kostenlos
Website:
https://www.eventbrite.de/e/namibia-bush-thinning-registration-128783746653

Veranstalter

Zukunftsrat Hamburg
E-Mail:
info@zukunftsrat.de
Website:
https://www.zukunftsrat.de/

Veranstaltungsort

Online-Event