Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Radwanderung zur Agrarwende

26. August um 10:00 - 30. August um 13:00

€450

In der Landwirtschaft fordern Landwirt*innen, Umwelt- und Naturschützer*innen und Verbraucher*innen mit der sogenannten Agrarwende eine umweltverträgliche und nachhaltige Agrarproduktion. Doch wie kann die Land- und Ernährungswirtschaft zukünftig umwelt- und zugleich sozialverträglich produzieren? Welche Themen werden in der öffentlichen Diskussion noch zu wenig beachtet? Und ist eine Wende lokal und von Bürger*innen organisiert möglich? Mit diesen Fragen wollen wir uns auseinandersetzen und uns in in der Praxis ansehen, wie Lösungswege in Landwirtschaft, Tierhaltung und Energiegewinnung erprobt werden.

Leitung:

Susanne Bohlander – Journalistin, Organisatorin von Radreisen

Ort:

Wendland / Altmark

Details

Beginn:
26. August um 10:00
Ende:
30. August um 13:00
Eintritt:
€450

Veranstalter

Heinrich Böll Stiftung