Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Podiumsdiskussion: Winzige Helfer – sind unsere Insekten noch zu retten?

8. Mai um 18:00 - 20:30

kostenlos

Passend zu unserer Sonderausstellung Krabbelnde Komplizen – Insekten in der Landwirtschaft widmen wir uns auch bei unserer Podiumsdiskussion im Frühjahr dem wichtigen Thema Insekten.
Vor allem das Verschwinden der Insekten, dass sogenannte Insektensterben, ist ein dringliches und immer wieder diskutiertes Thema. Bei dieser Podiumsdiskussion möchten wir besprechen wie schlecht es den Insekten wirklich geht und die Frage stellen, ob unsere Insekten noch zu retten sind. Selbstverständlich soll auch aufgezeigt werden was getan werden muss und kann, um den kleinen Tieren, zu helfen.

In unserer Sonderausstellung zeigen wir einen Film der Deutschen Wildtier Stiftung, indem ein großes Blühflächenprojekt vorgestellt wird. Auf ehemaligem Ackerland ist heute eine mehrjährige Blühwiese zu sehen, die vom Rotary Club Ahrensburg initiiert (Podiumsteilnehmer Konrad Ellegast) und finanziert wird.
Die beiden Podiumsteilnehmer Konrad Ellegast und Dr. Andreas Kinser sind in kleinen Ausschnitten in unserer Filmstation zu sehen.

Podiumsteilnehmer:

Konrad Ellegast (Rotary Club Ahrensburg, Initiator eines Blühflächenprojektes mit der Deutschen Wildtier Stiftung)
Dr. Martin Husemann ( Abteilungsleiter der Entomologie des Centrum für Naturkunde an der Universität Hamburg)
Dr. Andreas Kinser (stellvertretender Leiter Natur- und Artenschutz bei der Deutschen Wildtier Stiftung)
Dr. Udo Heimbach (entomologischer Wissenschaftler im Institut für Pflanzenschutz in Ackerbau und Grünland im Julius Kühne-Institut in Braunschweig)

Moderation: Dr. Tanja Busse (Journalistin und Buchautorin)
Die Podiumsdiskussionen werden durch die ELER – Maßnahme „Transparenz schaffen“ im Rahmen des Programmes zur Förderung der Entwicklung im ländlichen Raum Niedersachsen und Bremen in der Förderperiode 2014-2020 unterstützt.

Ziel der Maßnahme „Transparenz schaffen“ ist es, Landwirte/innen und Betriebe der Ernährungswirtschaft zu befähigen und dabei zu unterstützen, Kontakte zu knüpfen, Verbrauchererwartungen kennenzulernen und sich mit ihrer Produktionsweise und ihren Erzeugnissen bei den Konsumenten wie auch in ihrem regionalen Umfeld bekannt zu machen.

Veranstalter

Stiftung Freilichtmuseum am Kiekeberg
Telefon:
0 40 / 79 01 76-0
E-Mail:
info[at]kiekeberg-museum.de
Website:
kiekeberg-museum.de

Veranstaltungsort

Freilichtmuseum am Kiekeberg
Am Kiekeberg 1
Rosengarten-Ehestorf, Hamburg 21224 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0 40 / 79 01 76-0
Website:
http://kiekeberg-museum.de