Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

GWÖ – Kinoabend & Publikumsgespräch: FAIR TRADERS

7. November um 19:00 - 21:30

€9

GWÖ – KINOABEND & PUBLIKUMSGESPRÄCH
FAIR TRADERS –True Stories of Ethical Business

FILM: „Fair Traders – True Stories of Ethical Business“
Regie: Nino Jacusso, Schweiz 2019, Länge: 89 Min, FSK: keine Beschränkung

DISKUSSION MIT
TBA – Tomorrow Bank, Hamburg
Hanna Charlotte Erhorn & Constanze Klotz – Bridge&Tunnel, Hamburg

MODERATION
Barbara Knoben – GWÖ-Aktive und Begleiterin für Transformation in Organisationen

TICKETS KÖNNEN IM VORVERKAUF HIER ERWORBEN WERDEN

Drei Akteure der freien Marktwirtschaft übernehmen Verantwortung für die Gesellschaft und nachfolgende Generationen: sie wirtschaften nachhaltig. Der Film „Fair Traders – True Stories of Ethical Business“ blickt auf Karrieren von erfolgreichen Unternehmerinnen und Unternehmern in unterschiedlichen Stadien, die lokal, national und international agieren und Nachhaltigkeit als Versprechen für die Zukunft einlösen.

ÜBER DIE GÄSTE
Wir freuen uns im Anschluss an den Film drei Unternehmer*innen aus Hamburg begrüßen zu dürfen. Sie haben einen anderen Weg, als den der konventionellen Wirtschaft eingeschlagen und werden uns aus erster Hand von ihren „true stories of ethical business“ berichten.
Die Tomorrow Bank ist eine Online Bank, die es anders macht. Bei Tomorrow fließt kein Cent in Rüstung, Kohlekraft oder Gentechnik. Bei jedem Einsatz der Tomorrow-Karte wird zudem ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz geleistet. Und um die Wirkung des Geldes verfolgen zu können, zeigt ein transparentes „Impact Board“ an, welchen ökologischen, sozialen und ökonomischen Impact die Tomorrow Community erzielt.
Hanna Charlotte Erhorn, diplomierte Textildesignerin und Constanze Klotz, promovierte Kulturwissenschaftlerin sind Gründerinnen des Labels Bridge&Tunnel. Gemeinsam mit Frauen und Männern, die lange keinen Job fanden, sowie Geflüchteten, die erst vor kurzer Zeit nach Deutschland kamen, fertigen sie in Wilhelmsburg Taschen, Mode und Innenausstattung. Dafür verwenden sie ausschließlich Textilreste und stellen somit ihre Produkte durch Upcycling her.

ÜBER DIE MODERATION
Barbara Knoben ist GWÖ-Aktive, -Beraterin und Change-Begleiterin. Früher arbeitete sie als konventionelle Unternehmensberaterin in Projekten für Effizienz- und Gewinnsteigerung. Heute unterstützt sie Organisationen und deren Menschen bei der Veränderung zu einem gemeinwohlorientierten Agieren – innerhalb und außerhalb der Organisation.

ÜBER DIE GEMEINWOHL-ÖKONOMIE
„Die Wirtschaft soll den Menschen dienen und nicht umgekehrt“. Dies ist Leitbild und Handlungsmaxime der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ). Die GWÖ ist der Aufbruch zu einer ethischen Marktwirtschaft. Sie möchte in einem transparenten, demokratisch-partizipativen und ergebnisoffenen Prozess ein Wirtschaftssystem etablieren, in dem das Gemeinwohl an oberster Stelle steht. Seit einigen Jahren ist die international agierende Gemeinwohl-Ökonomie-Bewegung auch in Hamburg aktiv und gewinnt immer mehr Unterstützer*innen.

Gefördert von der Norddeutschen Stiftung für Umwelt und Entwicklung (NUE) und vom Kirchlichen Entwicklungsdienst der Nordkirche (KED)

 

Foto: © FAIR TRADERS

Details

Datum:
7. November
Zeit:
19:00 - 21:30
Eintritt:
€9
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstalter

GWÖ Hamburg
Website:
https://www.ecogood.org/de/hamburg/

Veranstaltungsort

ABATON Kino
Allende Platz 3
Hamburg, 20146 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
040 - 41 320 320
Website:
https://abaton.de/index.htm