Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Globales Lernen und Fairer Handel

9. November um 16:00 - 19:00

– digitale und analoge Methoden für den Unterricht

Das Thema “Fairer Handel” bietet hervorragende Ansatzpunkte und Themen für einen handlungsorientierten Unterricht. Es regt an, anhand alltäglicher Produkte globale Zusammenhänge zu entdecken, über soziale Gerechtigkeit zu reflektieren und sich selber im Rahmen globaler Problemlagen zu verorten. In dieser Online-Fortbildung stellt hamburg mal fair Unterrichtskonzepte vor, um im Präsenzunterricht mit digitalen Hilfsmitteln Globales Lernen anzuwenden. Inhaltliche Fragen zum Fairen Handel werden geklärt, Methoden angespielt und Unterrichtsabläufe diskutiert.

Referentinnen: Larissa Gumgowski (Medienpädagogin, Heinrich-Böll Stiftung), Friederike Lang (hamburg mal fair)

Die Veranstaltung ist offen für Lehrkräfte aller Fachbereiche. Die vorgestellten Materialien und Tools eignen sich für Jugendliche ab etwa der 7. Klasse. Auch außerschulische Bildungsakteure sind herzlich willkommen.

Anmeldung bei Friederike Lang unter: info@hamburgmalfair.de
Anmeldung für Lehrer*innen über TIS: https://tis.li-hamburg.de

Dieser Workshop findet online über Zoom statt.

Details

Datum:
9. November
Zeit:
16:00 - 19:00

Veranstaltungsort

Online

Veranstalter

Nutzwerk Hamburg Global e.V.
Telefon:
040 226 092 77
E-Mail:
kontakt@hamburg.global
Website:
https://hamburg.global/