Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ausstellung Durstige Güter

8. Januar um 18:00

kostenlos

xxx    Eröffnungsvortrag ABESAGT – ggf. Ersatztermin    xxx

 

1.000 l Wasser für 2,5 Kilo Kartoffeln – ist das schlimm?

Um dies zu beantworten muss man beachten, dass Wasser nicht gleich Wasser ist. Auf der Erde gibt es zwar viel Wasser, jedoch nur ein sehr geringer Teil davon ist Süßwasser. Die Süßwasserknappheit ist schon heute eines der größten Umweltprobleme der Welt: Die Vereinten Nationen gehen davon aus, dass bereits im Jahre 2025 zwei Drittel der Weltbevölkerung unter Süßwasserknappheit leiden wird. Der Klimawandel wird die Problematik zukünftig noch verschärfen. Doch was haben wir im relativ „feuchten“ Mitteleuropa damit zu tun? Leider sehr viel, wenn wir unsere Produkte aus anderen Weltregionen beziehen.

Um mehr darüber zu erfahren, haben wir vom 8. Januar bis 7. Februar 2020 die BUND-Wanderausstellung „Durstige Güter“ in die VHS Wedel geholt. In zwölf zum Teil interaktiven Stationen thematisiert die Ausstellung die weltweiten Spuren unseres Konsumverhaltens.

Die Wissenschaftlerin Stefanie Markwardt wird bei der Ausstellungseröffnung am 08.01.202 in ihrem Vortrag das Thema veranschaulichen.

Die Ausstellung ist eine Kooperationsveranstaltung der Klimaschutzmanagerin und der Volkshochschule der Stadt Wedel.

Vortrag und Ausstellungseröffnung am 8. Januar 2020, 18.00 Uhr im Foyer 1. Stock der VHS Wedel

Veranstaltungsort

VHS Wedel
ABC-Straße 3
Wedel, 22880
+ Google Karte