Bio kann jeder Workshop „Grundschulkinder gut versorgt – frisch kochen mit Bioprodukten“

Mit Einführung der Ganztagsschule sind viele Hamburger Kinder von 8.00 bis 16.00 Uhr betreut und
essen mittags in der Schule. Wenn wir den kleinen Abc-Schützen ein ausgewogenes Essen mit Spaß
und ohne Zeigefinger schmackhaft machen, essen unsere Kleinen in der Regel doppelt so gut. Unser
praxisorientierter Workshop gibt Ihnen Informationen und Anregungen zur nachhaltigen Schulverpflegung
sowie Tipps und Ideen für altersgemäße Aktionsformen der Ernährungsbildung.

In einem Theorieteil erfahren Sie, was es bedeutet die Schulverpflegung nachhaltig zu gestalten und
warum dies nicht nur gut für die Gesundheit, sondern auch für unsere Umwelt ist. Wir zeigen Ihnen,
mit welchen Aktivitäten Sie die Schülerinnen und Schüler verschiedener Altersstufen für dieses Thema
sensibilisieren und wie Sie entsprechende Verpflegungsangebote in der Schulkantine erfolgreich
etablieren können.

Die Schulleiterin Frau Graf der Kerschensteiner Schule hat mit ihrem Kooperationspartner des Nachmittagsbereichs ein aufeinander abgestimmtes Ernährungsbildungskonzept erarbeitet. So werden
die Kinder an diesem KESS 1 Standort in den Bereichen Ernährung, Bewegung und Entspannung optimal
gefördert. In der Kochpraxis stellen wir saisonale Salate, Beilagen und pfiffige Rezepte für den
Grill und Kombidämpfer vor, die Sie auf Schulfesten oder in der täglichen Grundschulküche nutzen
können.

In einer kurzen Einheit zur Einführung von Bioprodukten in die Schulverpflegung wollen wir Ihnen
Tipps und Hinweise geben, wie Sie passende Lieferanten finden und mit welchen Produkten es sich
lohnt die Ausdehnung des Bioanteils voranzubringen.

Wann?  Donnerstag, 31.05.2018 / 15:00 – ca. 19:00 Uhr
Wo? Schule Kerschensteinerstraße (Neuer Standort) Baererstraße 81, 21073 Hamburg

 

Folgende Inhalte erwarten Sie:

15:00 Uhr Begrüßung und Vorstellungsrunde

15:15 Uhr Ernährungsbildung und ausgewogene Kinderernährung als Bausteinfür die kindliche Entwicklung (Ökomarkt e.V.)

15:30 Uhr Praxisbeispiel Schule Kerschensteinerstraße:
Vorstellung Ernährungsbildungskonzept (Schulleiterin Frau Graf)
Vorstellung Verpflegungskonzept (Frau Bartels, Caterer Rebional
GmbH)

16:30 Uhr Umstellung auf Bioprodukte – Bezugsquellen in Hamburg und
Kalkulationsbeispiele (Ökomarkt e.V.)

Pause (ca. 16.50 Uhr)

17:00 Uhr Kochpraxis: Jahreszeitliche Salate und Beilagen, sowie pfiffige Rezeptefür Grill und Kombidämpfer

19:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos und wird als Lehrkräftefortbildung anerkannt.

Zur Anmeldung benutzen Sie bitte das Anmeldungsformular  (Rückmeldung bitte bis zum 25.05.2018).

Über Ihr Kommen freuen wir uns sehr.

Sie sind herzlich eingeladen!